Wohnungen in Sa Coma

Im Osten des Gemeinde-Gebietes Sant Llorenç des Cardassar befindet sich Sa Coma mit seinen knapp 3000 Einwohnern. Die Hauptattraktion hier ist der knapp 900 Meter lange und 60 Meter breite Sandstrand. Vor allem deshalb, weil die Wasserqualität hier in Sa Coma bereits mehrmals ausgezeichnet wurde. Das lockt vor allem Familien zum Badeurlaub an. Generell ist Sa Coma allerdings nicht von Touristen überströmt. Entlang der Uferpromenade lässt sich immer ein gemütlicher Spaziergang bis zum nächsten Badeort S’Illot unternehmen.

Wer sich gerne mal andere Ecken der Insel ansehen möchte, der ist mit dem Auto in circa einer Stunde in Palma de Mallorca und Manacor erreicht man nach nur 16 Kilometern. Alternativ können auch die zahlreichen Busverbindungen genutzt werden, die die mallorquinischen Orte miteinander verbinden. Sogar eine kleine Boots-Anlegestelle ist vorhanden, falls man sich ganz auf mallorquinische Art und Weise fortbewegen möchte.