Häuser und Villen in Cala Millor zum Kauf

In Cala Millor findet man Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotelkomplexe und im Umland Villas aller Art. Urlauber – vor allem aus Deutschland – erfreuen sich in dem Ort regelmäßig an kilometerlangen Sandstränden und atemberaubenden Buchten. Das mediterrane Klima und das einzigartige Küstenpanorama aus paradiesischen Stränden, verträumten Wald-Abschnitten und bunten Hotel-Anlagen machen Cala Millor zu einem attraktiven Ziel für Mittelmeer-Liebhaber.

Für alle Wassersport-Liebhaber überzeugt der Küstenstreifen vor Cala Millor vor allem mit kristallklarem Wasser und einem vielseitigen Angebot an Boots-Verleihen, Tauch-Anbietern und Segeltörns. Auch Jetski oder Wasserski kann man hier nach Beliebten ausprobieren und für sich entdecken.

Leben an der Tourismus-Hochburg

Der sich ein für Eigentum in Cala Millor entscheidet, der wird sich sehr wahrscheinlich an der Auswahl erfreuen können. Ob in Küstennähe mit Blick aufs offene Mittelmeer und das bunte Treiben an der Strandpromenade oder innerorts zwischen Restaurants, Cafés und Bars – für jeden Geschmack kann hier das passende Häuschen gefunden werden. Hier punktet das Leben auf der spanischen Baleareninsel vor allem mit einer Dank des Tourismus perfekt ausgebauten Infrastruktur und der Nähe zur Natur. Wer vom quirligen Strandaufenthalt ein bisschen Ruhe braucht, der sucht sich einfach ein ruhiges und schattiges Plätzchen zwischen Palmen auf den naheliegenden Grünflächen. Inklusive Blick aufs Meer!

Von Langeweile eine Spur!

Wer sich in Cala Millor sesshaft gemacht hat, der kann hier einiges entdecken. Bis zum nächsten Örtchen Sa Coma sind es nur wenige Kilometer, die auch gut und gerne per Fuß zurückgelegt werden können. Ein Spaziergang lohnt sich also immer. Hier findet man ein bisschen mehr Ruhe als in Cala Millor selbst und man kann es in den mallorquinischen Bodegas den Abend entspannt und fernab des Trubels ausklingen lassen. Der Hauskauf in Cala Millor lohnt sich!

Die circa 7000 Einwohner Cala Millors genießen ihr Leben auf die mallorquinische Art. Neben der täglichen Siesta geht es hier immer ein bisschen gemütlicher zu als in Deutschland. Zeit hat hier eine andere Bedeutung – das ist einer der wichtigsten Punkte, an die man sich als Neuankömmling in Cala Millor gewöhnen muss. Hat man hier aber seinen Platz gefunden, wird man von den Bewohnern des Ortes mit offenen Armen empfangen und es ist ein Leichtes, sich hier Zuhause zu fühlen.

Die Städte Son Servera und Sant Llorenc des Cardassar sind von Cala Millor nur wenige Autominuten entfernt und laden ebenfalls zu einem gemütlichen Nachmittag in klassisch mallorquinischem Ambiente.